Corona-Impfung in der Praxis!

Es gibt alle paar Tage etwas Neues!

Liebe Patient(inn)en,

Vorweg: bei ständig neuen Regelungen, Vorgaben, Empfehlunge usw. kann es sein, dass wir die Informationen hier nicht immer auf dem allerneuesten Stand haben.

Seit dem 07.04.2021 können wir Covid-19-Impfungen in unserer Praxis durchführen.

Bei den Impfstoffen handelt es sich um den mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer
und die Vector-Impfstoffe von AstraZeneca oder Johnson & Johnson.

Geimpft werden zurzeit unsere Patienten der Prioritätsgruppen 1 bis 3.

Wenn Sie diese Kriterien erfüllen, kontaktieren Sie uns gerne,
bevorzugt per E-Mail unter info@praxisamhogenkamp.de.

Sie erhalten dann ein Terminangebot und die Mitteilung, welcher Impfstoff für Sie vorgesehen ist.
Da die Liefermengen des Impfstoffes noch unbekannt sind und anfänglich eher klein erwartet werden, werden die Wartelisten dann entsprechend abgearbeitet.

Parallel können Sie sich natürlich weiter bei den Impfzentren um einen Impftermin bemühen.

Wichtig!

Wenn Sie einen Termin von uns erhalten haben, informieren Sie sich bitte vor dem Impftermin "im Internet" und lesen Sie die für Ihren Impfstoff passenden
Unterlagen durch:

Unterlagen für Impfung mit BioNTech/Pfizer:

Wenn Sie mit BioNTech/Pfizer Impfstoff geimpft werden, lesen Sie bitte hier durch:
den Aufklärungsbogen BioNTech/Pfizer und
die Anamnese und Einwilligungserklärung BioNTech/Pfizer.

Falls erforderlich, finden sie diese auf der Website des Robert-Koch-Instituts auch in diversen anderen Sprachen hinterlegt.

Unterlagen für Impfung mit AstraZeneca:

Wenn Sie mit AstraZeneca- oder Johnson & Johnson-Impfstoff geimpft werden, lesen Sie bitte hier durch:
den Aufklärungsbogen AstraZeneca bzw. Johnson&Johnson und
die Anamnese und Einwilligungserklärung AstraZeneca bzw. Johnson&Johnson.

Falls erforderlich, finden sie diese auf der Website des Robert-Koch-Instituts auch in diversen anderen Sprachen hinterlegt.

Für beide Impfstoffe gilt:

Wenn Sie geimpft werden, weil Sie Kontaktperson von Pflegebedürftigen oder Schwangeren sind, drucken Sie bitte den
Bogen zur Erfassung von Kontaktpersonen (Pflegebedürftige und Schwangere) aus.

Sollten Sie diesen Bogen nicht ausdrucken können, müssen Sie ihn sich rechtzeitig vor dem Impftermin bei uns in der Praxis abholen.

Falls Sie unbedingt vor der Impfung noch weitere Informationen zur Impfung benötigen, melden Sie sich bitte ein paar Tage vor dem Impftermin in der Praxis.

Auch wichtig!

Zum Termin müssen Sie bitte Ihren Impfausweis
und ggf. den ausgefüllten ausgedruckten Bogen mitbringen.


Die Impfung kann nur erfolgen, wenn alle Unterlagen vorliegen.

Zum Termin erscheinen Sie bitte nicht zu früh, sondern pünktlich. Unsere Warteraumkapazitäten sind wg. Corona stark eingeschränkt

 

Zum Seitenafang