die eGK
die eGK

 

 

Haben Sie schon die Elektronische Gesundheitskarte?

Keine Leistung ohne eGK

Vom 1. Januar 2015 an können gesetzlich krankenversicherte Patienten nur noch mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) einen Arzt oder Psychotherapeuten aufsuchen.
Wenn Sie uns keine eGK oder einen anderen Anspruchsnachweis Ihrer Krankenkasse vorlegen, müssen
wir Ihnen für unsere Untersuchung und Behandlung eine Privatrechnung ausstellen, wenn Sie nicht innerhalb von 10 Tagen nach Inanspruchnahme eine gültige Karte oder einen sonstigen Versicherungsnachweis Ihrer Krankenkasse vorlegen.

Ohne elektronische Gesundheitskarte können wir auch keine Kassen-Formulare wie Rezepte oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausdrucken, so dass Sie beispielsweise Medikamente oder eine Physiotherapie privat bezahlen müssen, wenn Sie keine eGK haben.

Falls Sie also noch keine eGK haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Ihrer Krankenkasse.

Weitere Infos zur eGK finden Sie z.B. auch hier.

 

Zum Seitenafang