Dr. Jann Erdmann
Dr. Jann Erdmann

Dr. Thomas Kröplin
Dr. Thomas Kröplin

Neuer Schulungsraum
Neuer Schulungsraum

im Hintergrund Heide Reisch
im Hintergrund Heide Reisch

 

 

Traditionspraxis in neuem Glanz

Es war einfach ein Glücksfall. Das schon länger leer stehende direkt angrenzende Nachbarhaus stand zum Verkauf und die Praxis platzte bereits wieder aus allen Nähten. So eine Chance kommt nur einmal, und so entschloss sich das Praxisteam zum Erweiterungsbau. Nach dem Richtfest vor einigen Monaten ist jetzt auch der Innenausbau geschafft und eine der ältesten Elmshorner Traditionspraxen präsentiert sich in neuem Glanz.

"Neben mehr Licht und Raum wollten wir auch zusätzliche Angebote für unsere Patienten schaffen." berichtet Frank Ubl.
Gelungen findet Dörte Erdmann die über die Praxis verteilten aufgelockerten Wartebereiche, mit denen in Zukunft die Wartezeiten soweit wie möglich reduziert werden sollen.

Neben dem bisher schon umfangreichen medzinischen Behandlungsangebot wird das Ärzteteam ab Oktober 2006 durch Dr. Jann Erdmann, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologe und Dr. Thomas Kröplin, Facharzt für Innere Medizin, Diabetologe DDG, hervorragend ergänzt.

Jann Erdmann erlernte sein Handwerk von der Pike auf beim ehemaligen gastroenterologischen Oberarzt Dr. Johannes Krüger (inzwischen Chefarzt im Klinikum Henstedt-Ulzburg) und erhielt die "höheren Weihen" dann im Krankenhaus Altona bei Herrn Prof. Fritz Hagenmüller. Danach war er lange Jahre als leitender Oberarzt der gastroenterologischen Abteilung des Elmshorner Krankenhauses tätig.
Herr Dr. Erdmann vertritt das gesamte Spektrum der Krankheiten des Verdauungs- und Stoffwechselapparates. In Zukunft können somit neben Magen- und Darmspiegelungen auch Krankheiten des Enddarmes und Verdauungsstörungen noch besser diagnostiziert und behandelt werden. Es versteht sich von selbst, daß ein solcher Neuanfang auch mit der Anschaffung neuester Technik einhergeht und den Patienten somit die modernsten Diagnostik- und Therapiegeräte zur Verfügung stehen. "Ich freue mich schon sehr auf diese hervorragende Unterstützung" sagt Thomas Fronzek. „Wenn man bedenkt, dass der Dickdarmkrebs immer häufiger wird, ist die von Dr. Erdmann angebotene Vorsorgedarmspiegelung ab 55 Jahren dringend anzuraten.“

Thomas Kröplin spezialisierte sich nach seiner internistischen Ausbildung in der Diabetesklinik St. Raphael in Ostercappeln bei Osnabrück und leitet seit 3 Jahren die Schulungseinrichtung für Typ 1 und Typ 2 Diabetes in der Paracelsusklinik Kaltenkirchen. Die Zuckerkrankheit und ihre Folgen sind den meisten Lesern vage vertraut. Leider breitet sich diese Volkskrankheit wie eine moderne Seuche über die ganze Welt aus. In Deutschland rechnet man in den nächsten 10 Jahren mit bis zu 15 Millionen Betroffenen, das sind weit über 15 % der Gesamtbevölkerung. So ist es kein Wunder, daß der Diabetesspezialist Hauke Wolters schon jetzt Tag für Tag stark gefordert ist. Mit seinem Eintritt in die Praxis steht Dr. Kröplin nicht nur ein wunderschön gestalteter großzügiger Patientenschulungsraum zur Verfügung, sondern ebenso erwartet ihn ein eingespieltes Team von Diabetesberaterinnen und Diabetesassistentinnen.


Das gesamte Praxisteam freut sich sehr auf die neuen Räume und Herausforderungen.

Herzlich willkommen!

 

Zum Seitenafang